Train-the-Trainer - Kursstruktur und Kursinhalte

Der 19. Kurs unserer Trainerausbildung ist am  21. Mai 2016 mit 14 engagierten Teilnehmerinnen und Teilnehmern gestartet.

Start der nächsten Trainerausbildung (20. Curriculum) am 01./02. April 2017.

– Nächster Infoabend zur Ausbildung am 12.01.2017  19.30 Uhr  im Meeet- Räume für Begegnungen, Chausseestraße 86, 10115 Berlin-Mitte  –

Ausbildungskurs in Berlin: 

Kosten: 4.820 Euro (Kurs ist von der Umsatzsteuer befreit), Frühbucher – bis zum 31.12.2016 – erhalten einen reduzierten Preis von 4.520 Euro.
Zeitplan: Hier zum aktuellen Zeitplan
Kommentare zur Ausbildung: mehr

Kursleiterin: Angelika Schurig
Mail: angelika@schurig.pro
Mobil: 0174 – 613 20 45.
Gern stehe ich Ihnen für Anfragen zur Verfügung.


Ziel unserer Ausbildung

Wir verstehen die Ausbildung als einen interaktiven Prozess, in dem wir Ihnen die
notwendige Grundhaltung, anwendungsorientiertes Wissen, vielfältige Methoden und
hinreichend praktische Erfahrung vermitteln, damit Sie innerhalb eines reichlichen
Jahres ein professioneller Trainer sein können.

Unser Trainings-Verständnis

Training ist für uns ein strukturierter und methodisch vielseitig gestalteter Lernprozess eines Einzelnen mit Hilfe einer Gruppe oder die zielorientierte Begleitung und Entwicklung eines Teams.
Das Training muss sich an klar definierten Zielen orientieren und konkrete Handlungskompetenzen der Teilnehmer erweitern helfen. In den Trainingsseminaren werden relevante Verhaltensmuster erfolgskritisch durchgespielt und weiterentwickelt. Die realitätsnahe Arbeit in der Trainingsgruppe ermöglicht den Teilnehmern zu experimentieren, Alternativen zu erproben und dafür gezieltes Feedback zu bekommen.

Unser Konzept basiert auf praktisch erprobten psychologischen Prinzipien der Einstellungs- und Verhaltensänderung, der Dynamik sozialer Systeme, modernen kommunikationswissenschaftlichen Erkenntnissen und nicht zuletzt auf den didaktischen Standards der Erwachsenenbildung.

Aufbau der Ausbildung

Die Wirksamkeit unserer 250-stündigen Ausbildung ergibt sich aus der Kombination folgender Elemente:

1. professionelles Ausbildungs-Team von 7 Lehrtrainern
2. 11 praxisorientierte Module
3. Arbeitsgruppetreffen zum „Verstoffwechseln“ des Erlebten (50 h)
4. Hospitationen und Co-Trainings (mind. 6 Tage)
5. Supervision nach individueller Absprache
6. Zertifizierung (10 h)
7. Ihre Motivation

Ausbildungs-Team

Wir sind ein Team aus 7 gut ausgebildeten, langjährig tätigen Trainern und Coaches.
Einige von uns sind selbstständig, andere in namenhaften Unternehmen angestellt (siehe Team).
Dass wir unsere Erfahrung auch anwendungs-orientiert vermitteln können, zeigen die seit 1992 insgesamt durchgeführten 15 Trainer- und 8 Coaching-Ausbildungen.

Ca. 75 % unserer Absolventen arbeiten anschließend als angestellte, nebenberufliche oder selbstständige Coaches bzw. Trainer.

Uns eint trotz unserer verschiedenen Werdegänge ein humanistisches Menschenbild sowie ein systemisches Vorgehen. Unsere Ausbildungsteilnehmer schätzen insbesondere das vielfältige persönliche Feedback der Referenten.

Module und Inhalte

In 11 Modulen begleiten wir Ihre Entwicklung zur unverwechselbaren Trainerpersönlichkeit. Neben Ihrer personalen Kompetenz erwerben Sie Prozess-, psycho-soziale, Methoden- und Fachkompetenz.

Dazu werden folgende Schwerpunkte vermittelt:

Training: Begriff, Historie, Erfolgsfaktoren, Haltung, Verbände, Markt
Trainings-System: Beteiligte, Rollen und Bestandteile
Trainings-Haltung: Verantwortung, Lösungs- und Ressourcenorientierung, konstruktive Verstörung, Selbstreflexion und kollegialer Austausch
Trainings-Prozess und -Kommunikation: Phasen, Modelle, Methoden, Akquise, Auftragsklärung, Kontrakt, Programmentwicklung, Interventionen, Evaluation, gruppendynamische Prozesse als Selbserfahrungsbasis
Themen: Führung, Konflikt, Lernpsychologie, Erwachsenendidaktik, Moderieren und Präsentieren, Rhetorik, Visualisieren, Balance
Trainingsmethoden: Moderation, Präsentation, Visualisierung Rollenspiel, Videoarbeit, Feedback-Techniken, vielfältige Formen der Kleingruppenarbeit, Fallstudien, kontextferne Übungen, Kollegiale Fallberatung, erlebnisorientierte und überraschend ungewöhnliche Methoden für jede Phase des Trainings
Das eigene Trainer-Profil: Ressourcen, Idee, USP, Netzwerk, Auftritt
siehe Kursplan Trainerausbildung

Arbeitsgruppen

Zwischen den Seminaren und Workshops arbeiten Sie mit anderen Teilnehmern des Kurses in Arbeitsgruppen zusammen, um die Themen zu vertiefen, Literatur und Trainingsmethoden zu diskutieren und Kontakte zu pflegen. 50 Stunden Gruppenarbeit müssen mit Protokollen nachgewiesen werden.

Trainings-Erfahrung

…erlangen Sie durch das dokumentierte Hospitieren und Übernehmen von Sequenzen eines Trainings.

Hospitation und Co-Training machen Sie mit dem Methodeninventar und Stil des Trainers unter Realbedingungen vertraut.
Beides sollte zusammen mindestens einen Umfang von jeweils 6 Trainingstagen haben. Die TRAINERGEMEINSCHAFT BERLIN bietet Ihnen Hospitations- und Co-Trainingsmöglichkeiten an.

Selbstverständlich können Sie auch bei anderen ausgebildeten Trainern hospitieren und sich das bestätigen lassen. Über die Trainingsprozesse fertigen Sie ebenfalls Kurzprotokolle an.

Supervision

Sie ist für das Erkennen eigener „blinder Flecken“ im Trainingssgeschäft empfehlenswert. In der Supervision (optional) haben Sie die Möglichkeit, Ihre Rolle als Trainer zu reflektieren und zu stärken. Sie suchen unter Begleitung der Supervisoren aus dem Lehrtrainerteam gemeinsam nach Lösungen für Probleme aus der Trainingspraxis.

Die Termine sprechen Sie mit den Supervisoren individuell oder als Arbeitsgruppe nach Bedarf ab.

Zertifikat

Unsere Ausbildung orientiert sich an den Standards der führenden deutschen Trainer-Verbände. Nach Teilnahme an den Modulen, der Gruppenarbeit, der Dokumentation der Hospitationen und bestandener Abschluss-Prüfung wird das
Zertifikat „Business-Trainer“ (Trainergemeinschaft-Berlin)
vergeben. Dieses genießt einen landesweit sehr guten Ruf.

Zertifikat des „Deutschen Verbandes für Coaching & Training e.V.“ (dvct)
Der Abschluss unserer Ausbildung wird durch den dvct als Berufsverband für Coaches und Trainer zertifiziert. Diese Zertifizierung findet als Gruppenprüfung statt, dauert einen Tag und beläuft sich auf ca. 500 € incl. MwSt.

Ort

Die Ausbildung findet in den  kreativitätsfördernden Räumen der „Alten Mälzerei“ Berlin-Pankow statt.

Hinweis

Erfahrungsgemäß ist dieses Ausbildungjahr nicht nur zeitlich intensiv, sondern geht auch an das „Eingemachte“, sprich die Entwicklung der eigenen Persönlichkeit.  Es braucht also Ihre starke Motivation.

Kosten

Die Gesamtkosten belaufen sich auf 4.820 Euro (Kurs ist von der Umsatzsteuer befreit), Frühbucher – bis zum 31.12.2016 – erhalten einen reduzierten Preis von 4.520 Euro, zahlbar auch in monatlichen Raten von 400 € und einer Schlussrate von 420 € (Frühbucher bis 31.12.2016: monatliche Raten von 375 € und einer Schlussrate von 395 €)

In den Gebühren sind alle Kursmaterialien und die Beiträge für Hospitationen und Co-Trainings enthalten.
Der Ausbildung – Kurs ist von der Umsatzsteuer befreit.
In Sachsen wird Weiterbildung aus Mitteln aus dem Europäischen Sozialfonds bei der Sächsischen Aufbaubank gefördert.

Kontakt und Anmeldung

Sofern Sie Interesse bzw. Fragen haben zur Train-The-Trainer -Qualifizierung, nehmen Sie gern Kontakt mit mir auf:
Angelika Schurig (Kursleiterin)
angelika@schurig.pro
Mobil: 0174 61 32 045

Da wir die Plätze in der Reihenfolge der Anmeldung vergeben, können Sie sich hier auch direkt anmelden. Füllen Sie dazu bitte folgendes Formular aus und senden es uns per email, Fax oder Post zu.

Anmeldeformular Berlin
Anmeldeformular Dresden