„Führung durch Kommunikation“ - Seminar für erfahrene Führungskräfte

Die Qualifizierung richtet sich an erfahrene Führungskräfte mittlerer und gehobener Positionen, die ihr Führungsverhalten in punkto Kommunikation praxisorientiert reflektieren und trainieren wollen.

Ziele

  • Die Teilnehmenden trainieren, lösungsorientierte Gespräche zu schwierigen Themen zu führen, wie Fehlzeiten, Konflikte, Suchtverhalten, Überlastung oder Leistungsminderung.
  • Sie lernen, dabei proaktiv, wertschätzend, ergebnisorientiert, transparent sowie authentisch zu kommunizieren.
  • Sie werden für die notwendige, konstruktive Grundhaltung sensibilisiert und folgen einer effizienten Gesprächsstruktur.
  • Sie lernen, je nach Situation angemessen flexibel wirksame Kommunikations-Methoden zu nutzen.

Inhalte

  • Führen durch Kommunizieren
  • Gesprächsführung: Phasen, Haltung, Einstellungen, Methoden und Grenzen
  • Haltung: Selbstverantwortung und Fürsorgepflicht
  • Möglichkeiten der Kontaktgestaltung und des Gesprächsaufbaus
  • Methoden im Prozess: systemisches Fragen, konstruktives Feedback, strukturierte Lösungsfindung
  • Besonderheiten der Gespräche zu Fehlzeiten, Krankheit, Leistungsminderung, Sucht, Konflikt und Kritik
  • Das Fürsorgegespräch: Wertschätzung, Klarheit, Lösungsfokus, Konsequenz
  • Unterschiedlichste Gesprächssituationen erleben, reflektieren und trainieren
  • Überlastungs-Signale bei Mitarbeitern sowie deren Ursachen wahrnehmen und thematisieren

Arbeitsweise im Seminar

  • Praxisnah anhand vieler Beispiele
  • Erfahrungsorientiert mittels zahlreicher Übungen
  • Prozess- als auch Ergebnis-orientiert
  • Wertschätzend und herausfordernd
  • Wechselndes Setting: Plenums-, Gruppen-, Paar- und Einzelarbeit
  • Soziale Lernformen: Reflecting Team, Kollegiale Beratung, Plus/Minus-Kompass
  • Vielfältiger Methodenmix: Präsentation, Resonanz, Wohlwollendes Hypothetisieren, Tests, Probehandeln
  • Unterschiedliches und konsequentes Feedback

 

Seminar-Format
Offenes Seminar: Das Seminar wird als offenes Seminar stattfinden, d.h., die Teilnehmer und   Teilnehmerinnen kommen aus verschiedenen beruflichen Branchen.

Trainer-Anzahl: Die Gruppe besteht aus mind. 6 und max. 15 Personen. Das Seminar wird bei einer Teilnahme bis 9 Personen von einem Trainer moderiert, ab 10 Besuchern von 2 Trainern.

Datum

Termine 2018 – auf Anfrage –